Servus

Wer öfter schreiben möchte, sollte sich hier vorstellen
Antworten
hefezelle
Beiträge: 43
Registriert: 22. Okt 2018, 09:30
Wohnort: Wien

Servus

Beitrag von hefezelle » 25. Okt 2018, 23:14

Griaß eich,

ich bin hefezelle. Das ist der Name, den ich mir auf homedistiller.org zugelegt habe, von wo mich der wo hierher gelotst hat - was nicht schwer war, weil bei den Amis die Moderation zuletzt despotisch restriktiv und willkürlich geworden ist in machen Belangen.

Zu mir: Ich bin die meiste Zeit in Wien, ab und zu auch mal in Salzburg. Ich bin ein technisch interessierter Freigeist, meine Brennodysee hat begonnen mit einem Glasblase-Kurs, in dessen Rahmen ich einen Vigreux-Destillationsaufsatz incl Kühler, und auch einige Gärrohre aus Laborglas angefertig habe. Eines Tages hab ich mir gedacht: "Ich sollte diese Werkzeuge eigentlich nicht so ungenutzt herumliegen lassen!", und hab angefangen mich über Schnapsbrennerei zu erkundigen. Daneben bin ich noch interessiert an Kräuterkunde, Glasbläserei, Filmen, Bushcraft, Psychologie, Mathematik, Programmieren.

Zu meiner Anlage: Ein 14L IKEA Kochtopf als Kessel, mehrere 10L Punsch-Kanister als Gärbehälter leider aus Plasitk, eine handvoll 5L Einmachgläser zur Lagerung von Hochprozentigem, und vor allem die selbstgeblasene Vigreux-Kolonne mit (leider viel zu kleinem) Liebigkühler. Außerdem hab ich noch einen kurzen Glasaufsatz, mit dem ich als potstill brenne. Vielleicht poste ich mal ein paar hübsche Bildchen hier! Gerade bin ich dabei ein Rührwerk zu montieren, und Pläne für die Zukunft sind eine Glassäule mit Kupferschämmen als Packmaterial (hat wer Empfehlungen wo man die herbekommt?), bessere Kühler, und eine Glas-Vigreux-Spirrale, die mir im Kopf herumgeistert, und die ich mal anfertigen will wenn ich gut genug bin im Glasblasen.

Hoffe dieses Forum wird was ordentliches, freue mich jedenfalls so ziemlich von Anfang an mit dabei zu sein!

hefezelle
Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher.

Benutzeravatar
PuhBär
Beiträge: 380
Registriert: 20. Okt 2018, 15:57

Re: Servus

Beitrag von PuhBär » 26. Okt 2018, 06:55

Hallo Hefezelle
Schön das du da bist, wir hoffen alle das es ein Ordentliches Forum wird :D
vielleicht kriegen wir das ja hin.

Lg.
PuhBär
Ich weiß, PuhBär klingt Gefährlich, mir fiel aber nichts anderes ein

Benutzeravatar
derwo
Beiträge: 533
Registriert: 20. Okt 2018, 21:35

Re: Servus

Beitrag von derwo » 26. Okt 2018, 10:07

Hallo hefezelle,

schön, daß du hier hergefunden hast. Bin gespannt auf dein Rührwerk. Ich werde sicher hier auch mal Bilder von meinem posten.
Meine Kupfer-Topfreiniger sind von Redecker. Leider nicht ganz billig. Aufpassen mit Kupferschwämmen oder -Lappen. Diese sind oft mit Plastik zusammengenäht.

Benutzeravatar
PuhBär
Beiträge: 380
Registriert: 20. Okt 2018, 15:57

Re: Servus

Beitrag von PuhBär » 26. Okt 2018, 10:54

Ja Hefezelle
bitte unbedingt Bilder Posten, das klingt schon sehr spannend was du da machst,
ich muss es sehen :D

Lg.
PuhBär
Ich weiß, PuhBär klingt Gefährlich, mir fiel aber nichts anderes ein

Benutzeravatar
Kareltje
Beiträge: 107
Registriert: 23. Okt 2018, 20:12
Wohnort: die Niederlände

Re: Servus

Beitrag von Kareltje » 26. Okt 2018, 11:11

Hallo Hefezelle,

Ein Vigreux Spirale die dir im Kopf herumgeistert? Gibt's kein Medizin dafür? 8-)

Willkommen! Auch Ich möchte Ihre Destill gerne sehen.

hefezelle
Beiträge: 43
Registriert: 22. Okt 2018, 09:30
Wohnort: Wien

Re: Servus

Beitrag von hefezelle » 16. Nov 2018, 18:26

Hier sieht man meinen Liebigkühler, vielleicht mach ich mal ein Video, denn dem Dapf beim Kondensieren zuschauen ist ziemlich interessant, man kann daraus ein Bisschen auf die Komposition schließen. Hier is mal ein gif, das vermittelt schon einen Eindruck davon:
liebigkühler.gif

Und hier noch mein Papagei. Nennt man das so auf Deutsch? "Parrot" sagen die Amis zu so einem Ding.
papagei.JPG
Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher.

Benutzeravatar
Kareltje
Beiträge: 107
Registriert: 23. Okt 2018, 20:12
Wohnort: die Niederlände

Re: Servus

Beitrag von Kareltje » 16. Nov 2018, 19:19

Ja, das macht Spass um alles sehen zu können.

Benutzeravatar
MonthyBurnz
Beiträge: 38
Registriert: 7. Nov 2018, 11:41
Wohnort: Hessen

Re: Servus

Beitrag von MonthyBurnz » 16. Nov 2018, 19:21

Hallo und Willkommen auch von mir, Hefezelle.

Destille aus Glas macht schon was her...vor allem sieht man wirklich alles. Stell ich mir irre spannend vor.
Und ich hör immer, dass man Papageien nur bei großen Destillen braucht, aber jeder hat so einen Vogel am Start :).

Werd mir wohl auch einen zusammenlösen, denn ich kann nicht Glasblasen, hehe.

Man merkt, das sich das Forum mit guten Leuten füllt und ich bin als Newbie froh, dass ich den Weg hieher gefunden habe.

Gruß und schönen Abend,
Monthy
Destillieren - YOGA für Männer

Benutzeravatar
derwo
Beiträge: 533
Registriert: 20. Okt 2018, 21:35

Re: Servus

Beitrag von derwo » 16. Nov 2018, 20:14

Der "parrot" nennt sich "Vorlage" auf deutsch.

Benutzeravatar
azeotrop
Beiträge: 278
Registriert: 26. Okt 2018, 21:17

Re: Servus

Beitrag von azeotrop » 16. Nov 2018, 20:43

Destille aus Glas - das wäre was für mich.
Aber - ich habs schon probiert - Glas kann ich nicht löten.
Es grüßt Azeotrop
"Doubt not, therefore, sir, but that distilling is an art, and an art worth your learning."
(Isaak Walton)

Benutzeravatar
MonthyBurnz
Beiträge: 38
Registriert: 7. Nov 2018, 11:41
Wohnort: Hessen

Re: Servus

Beitrag von MonthyBurnz » 16. Nov 2018, 20:53

@ derwo
Der "parrot" nennt sich "Vorlage" auf deutsch.
jau, aber aber wenn ich nen Papagei habe, passt es eher (nen Vogel haben) :roll:

Monthy
Destillieren - YOGA für Männer

Antworten