Steine loswerden

Obst ernten oder kaufen, verarbeiten, vergären und brennen
Benutzeravatar
derwo
Beiträge: 1368
Registriert: 20. Okt 2018, 21:35

Steine loswerden

Beitrag von derwo »

Ich brenne gerne ohne Steine. Abtrennen tu ich sie mit einem Sieb aus einer Salatschleuder. Das geht damit sehr schnell, da dieser Sieb (im Gegensatz zu den meisten Nudelsieben) recht große und viele Löcher hat. Außerdem passt sie gut in einen meiner Plastikeimer.

Kirschmaische reingeschüttet:
20200707_092418.jpg

Mit der Hand gerührt nach drei Minuten:
20200707_092813.jpg
Benutzeravatar
aragones
Beiträge: 303
Registriert: 23. Okt 2018, 07:16

Re: Steine loswerden

Beitrag von aragones »

Traditionell verwendet mann/Frau dafür die „Flotte Lotte“.... Ich hab damit auch gute Erfahrungen gemacht!
Habe die Ehre Herr Geheimbrannt!
Benutzeravatar
derwo
Beiträge: 1368
Registriert: 20. Okt 2018, 21:35

Re: Steine loswerden

Beitrag von derwo »

Eine flotte Lotte habe ich nicht. Deren Löcher sind aber halt auch recht klein, habe ich gelesen, 2 oder 3mm Durchmesser. Und nur der Boden hat Löcher, nicht auch die Seiten. Und insgesamt ist die flotte Lotte recht klein. Ich denke, es ist damit viel langsamer.
Benutzeravatar
aragones
Beiträge: 303
Registriert: 23. Okt 2018, 07:16

Re: Steine loswerden

Beitrag von aragones »

... ich sagte nur das die Flotte Lotte das traditionelle Gerät ist zum Passieren von FrüchtenIst . Es gibt unterschiedliche Größen und Ausführungen.. mit Löchern bis zu 5 mm....
Die Lösung mit dem Einsatz der Salatschleuder ist natürlich auch valide !
Habe die Ehre Herr Geheimbrannt!
geHeimBrenner
Beiträge: 76
Registriert: 24. Sep 2019, 16:16

Re: Steine loswerden

Beitrag von geHeimBrenner »

Bei Steinobst hatte ich damit (Flotte Lotte) leider noch keinen Erfolg, die Steine verklemmen sich eher früher als später unter dem Passierblech und nichts geht mehr.
Deshalb gefällt mir die Salatschleuderlösung sehr gut, wird demnächst gleich mal ausprobiert!
Benutzeravatar
derwo
Beiträge: 1368
Registriert: 20. Okt 2018, 21:35

Re: Steine loswerden

Beitrag von derwo »

Wenn man flotte Lotte und Kirschen googelt, gibt es sehr gute und sehr schlechte Meinungen darüber. Keine Ahnung. Ich habe das Gerät nicht.
Benutzeravatar
aragones
Beiträge: 303
Registriert: 23. Okt 2018, 07:16

Re: Steine loswerden

Beitrag von aragones »

.... am Ende zähl das Ergebnis...der Weg dahin ist in dem Fall unerheblich!
Habe die Ehre Herr Geheimbrannt!
Catweazle
Beiträge: 214
Registriert: 24. Nov 2018, 10:16

Re: Steine loswerden

Beitrag von Catweazle »

Hallo der wo.... die Kirschen brennst du ohne Steine? Angeblich sind die doch für den „richtigen“ kirschgeschmack verantwortlich, oder bin ich da auf dem falschen Dampfer unterwegs?
Es ist ein Brauch von alters her:
Wer Sorgen hat, hat auch Likör.

Quelle: Wilhelm Busch, Bildergeschichten. Die fromme Helene,1872
Benutzeravatar
derwo
Beiträge: 1368
Registriert: 20. Okt 2018, 21:35

Re: Steine loswerden

Beitrag von derwo »

Die Kerne geben ein Bittermandel- bzw Marzipanaroma ab. Also in keinster Weise ein Kirscharoma. Ob es aber zum Kirschwasseraroma dazugehört, ist eine andere Frage. Ich mag es eher nicht. Nicht, weil es mir schlecht schmeckt, sondern weil es alle Steinobstbrände etwas angleicht. Ich möchte möglichst große Unterschiede zwischen Zwetschgen-, Marillen- und Kirschwasser haben.