ouzo oder dergleichen

Spirituosen hergestellt durch Destillation von Alkohol und unvergärten Früchten oder Gewürzen
Antworten
Benutzeravatar
aragones
Beiträge: 167
Registriert: 23. Okt 2018, 07:16

ouzo oder dergleichen

Beitrag von aragones » 11. Feb 2019, 08:04

Ouzo

Hab die Tage mal Ouzo ( bzw. was mit Anis) ausprobiert.
(Das Rezept ist kein Dogma sondern nur mit was ich meine ersten Versuche gestartet hab)

Auf 5 Liter ca. 62% neutralem Alkohol ca.;
100g Anis Samen
50g Fenchel Samen
20g Sternanis
Schale von 2 Zitronen ( nur das Gelbe ohne das Weisse)
Das Ganze ca. 1 Woche stehen gelassen und ab und an geschüttelt.

½ liter vom Ansatz zurüchbehalten als Vergleich
4, 5 Liter destilliert. Die Kräuter hab ich drin gelassen aber über den Aromakorb ausgegossen .. waren anfänglich noch in Flüssigkeit aber gegen Ende der destillation dann nur noch im Dampf.

Ergebnis:
Gab 3 Liter mit ca 80% ( Vorsichtshalber ca. 20 ml Vorlauf verworfen, und ca 400 ml Nachauf abgetrennt be ca 90 Grad)

Hab es dann auf ca. 45 % verdünnt damit er klar bleibt - wir trinken ihn aber bevorzugt verdünnt auf Eis da darf er unverdünnt ruhig etwas stärker sein …

Das Destillat schmeckt „wie gekauft“ ( Aussage meiner Frau: dann brauch ich jetzt keinen Ouzo mehr kaufen)
Der Ansatz schmeckte auch nicht schlecht aber das Destillat war irgend wie milder und runder ( vermutlich auch weil es doppelt gebrannt ist)
Würde beim nächsten Mal alles destillieren.

Die Menge der Kräuter war, denke ich, ausreichend lässt sich aber sicher noch verändern und nach Geschmack auch noch varieren mit diversen anderen Zutaten. Noch besser wird er sicherlich wenn kein Neutraler sondern destillierter Wein oder ggf. auch anderes Obst als Basis für den Ansatz verwendet wird.
Habe die Ehre Herr Geheimbrannt!

Antworten