Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Spirituosen hergestellt durch Destillation von Alkohol und unvergärten Früchten oder Gewürzen
Benutzeravatar
Rubelstrudel
Beiträge: 29
Registriert: 18. Sep 2019, 14:20

Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Beitrag von Rubelstrudel » 1. Dez 2019, 00:42

Ich habe ein Rezept für Aquavit gemacht, auf das ich sehr stolz bin. Nach vielen Experimenten habe ich mich für eine Reihe von Gewürzen entschieden, die einen wirklich leckeren norwegischen Aquavit ergeben. Ich mache Tinkturen aus jedem Gewürz und mische nach Geschmack. Das Kümmelöl habe ich in einem Online-Shop gekauft. Sie können Ihr eigenes Kümmelöl herstellen, aber es braucht Zeit, um zu reifen. Shop gekauft Ätherisches Öl aus Kümmel (Carum Carvi) ist viel schneller und besser.

Für jeden Liter 40% neutralspiritus füge ich folgende Tinkturen hinzu:
1) 4-5 Tropfen Kümmelöl (carum carvi)
2) 5-20 ml Orangentinktur
3) 10-30 ml Anis-samen Tinktur
4) 10-30 ml Süßholzwurzeltinktur (lakritze)
5) 5-10 ml Zimttinktur
6) 5-10 ml Gewürznelkentinktur
7) 5-10 ml Koriandersamen-Tinktur
8) 5-10 ml kreuzkümmelsamentinktur (Cuminum cyminum)
9) 5-10 ml Fenchelsamen-Tinktur

1-6 kan man nach geschmack mischen.
7-9 muss man sehr vorsichtig zusätzen.Zu viel kann das gesamte Produkt zerstören.

Mischen Sie alles nach Geschmack und Sie sind bereit zu trinken, aber um eine wirklich gute Aquavit herzustellen, muss es auf eichenfass oder gerösteten Eichenstangen gereift werden.

Legen Sie Ihren Aquavit in ein rostfreies Fass mit ein paar gerösteten Eichenstangen und lassen Sie ihn ein Jahr lang im Kofferraum Ihres Autos. Die ständige Bewegung und Temperaturänderungen verwandeln den rohen Aquavit bis Nektar der Götter.
_o5G3F58.jpeg
Zuletzt geändert von Rubelstrudel am 1. Dez 2019, 12:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
azeotrop
Beiträge: 588
Registriert: 26. Okt 2018, 21:17

Re: Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Beitrag von azeotrop » 1. Dez 2019, 08:24

Kannst du bitte beschreiben wie du die Tinkturen hergestellt hast? Das ist sehr interessant.
Es grüßt Azeotrop
"Doubt not, therefore, sir, but that distilling is an art, and an art worth your learning."
(Nixon & McCaw)

Benutzeravatar
Rubelstrudel
Beiträge: 29
Registriert: 18. Sep 2019, 14:20

Re: Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Beitrag von Rubelstrudel » 1. Dez 2019, 12:35

Die tinkturen sind ganz einfach. Ich habe die kräuter vor drei tage in 60% neutralgeist mazeriert vorher das trockenstoff ist abgescheidet. Orangenschale ist in 96% mazeriert weil die orangenölen ist nicht wasserlösich. Zimt ist in 40% mazeriert weil es sich besser in wasser und nicht in ethanol löst.
20191201_142905.jpg

Benutzeravatar
PuhBär
Beiträge: 562
Registriert: 20. Okt 2018, 15:57

Re: Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Beitrag von PuhBär » 1. Dez 2019, 18:15

azeotrop hat geschrieben:
1. Dez 2019, 08:24
Kannst du bitte beschreiben wie du die Tinkturen hergestellt hast? Das ist sehr interessant.
Vielleicht hilft dir das ein wenig:
https://www.kostbarenatur.net/rezepte/t ... er-machen/

also nur als beispiel, es lohnt sich aber sich damit zu beschäftigen denke ich.
Ich weiß, PuhBär klingt Gefährlich, mir fiel aber nichts anderes ein

Benutzeravatar
azeotrop
Beiträge: 588
Registriert: 26. Okt 2018, 21:17

Re: Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Beitrag von azeotrop » 7. Dez 2019, 19:00

Rubelstrudel

Ich habe nun alle Tinkturen angesetzt. Jeweils 15 g Zutaten und 110 g Alkohol in der empfohlenen Konzentration.
Wie lange soll ich die Tinkturen ziehen lassen bis ich sie filtriere?
Es grüßt Azeotrop
"Doubt not, therefore, sir, but that distilling is an art, and an art worth your learning."
(Nixon & McCaw)

Benutzeravatar
azeotrop
Beiträge: 588
Registriert: 26. Okt 2018, 21:17

Re: Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Beitrag von azeotrop » 7. Dez 2019, 19:04

PuhBär
Danke für diesen interessanten Link.
PuhBär hat geschrieben:
1. Dez 2019, 18:15
azeotrop hat geschrieben:
1. Dez 2019, 08:24
Kannst du bitte beschreiben wie du die Tinkturen hergestellt hast? Das ist sehr interessant.
Vielleicht hilft dir das ein wenig:
https://www.kostbarenatur.net/rezepte/t ... er-machen/

also nur als beispiel, es lohnt sich aber sich damit zu beschäftigen denke ich.
Es grüßt Azeotrop
"Doubt not, therefore, sir, but that distilling is an art, and an art worth your learning."
(Nixon & McCaw)

Benutzeravatar
PuhBär
Beiträge: 562
Registriert: 20. Okt 2018, 15:57

Re: Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Beitrag von PuhBär » 7. Dez 2019, 19:10

azeotrop hat geschrieben:
7. Dez 2019, 19:04
PuhBär
Danke für diesen interessanten Link.
PuhBär hat geschrieben:
1. Dez 2019, 18:15
azeotrop hat geschrieben:
1. Dez 2019, 08:24
Kannst du bitte beschreiben wie du die Tinkturen hergestellt hast? Das ist sehr interessant.
Vielleicht hilft dir das ein wenig:
https://www.kostbarenatur.net/rezepte/t ... er-machen/

also nur als beispiel, es lohnt sich aber sich damit zu beschäftigen denke ich.
War mir eine Freude, ich bin jetzt schon gespannt auf deine Berichte bezüglich
deiner ergebnisse, klingt alles sehr interessant.
Ich weiß, PuhBär klingt Gefährlich, mir fiel aber nichts anderes ein

Benutzeravatar
Rubelstrudel
Beiträge: 29
Registriert: 18. Sep 2019, 14:20

Re: Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Beitrag von Rubelstrudel » 10. Dez 2019, 08:58

azeotrop hat geschrieben:
7. Dez 2019, 19:00
Rubelstrudel

Ich habe nun alle Tinkturen angesetzt. Jeweils 15 g Zutaten und 110 g Alkohol in der empfohlenen Konzentration.
Wie lange soll ich die Tinkturen ziehen lassen bis ich sie filtriere?
Ich lasse die Tinkturen ungefähr eine Woche lang mazerieren. Viele Websites behaupten, die Kräuter sollten zwei Wochen oder länger mazerieren, aber ich finde, dass es die Bitterstoffe begrenzt, um die Mazeration innerhalb einer Woche zu stoppen.

Benutzeravatar
azeotrop
Beiträge: 588
Registriert: 26. Okt 2018, 21:17

Re: Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Beitrag von azeotrop » 10. Dez 2019, 09:29

Rubelstrudel
Vielen Dank. So werde ich es auch machen.
Ich hoffe wir haben einen ähnlichen Geschmack.
Obwohl - als ich norwegischen Brown Cheese probieren durfte, kamen mir doch Zweifel. :lol:
Es grüßt Azeotrop
"Doubt not, therefore, sir, but that distilling is an art, and an art worth your learning."
(Nixon & McCaw)

Benutzeravatar
Rubelstrudel
Beiträge: 29
Registriert: 18. Sep 2019, 14:20

Re: Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Beitrag von Rubelstrudel » 10. Dez 2019, 11:42

azeotrop hat geschrieben:
10. Dez 2019, 09:29
Rubelstrudel
Vielen Dank. So werde ich es auch machen.
Ich hoffe wir haben einen ähnlichen Geschmack.
Obwohl - als ich norwegischen Brown Cheese probieren durfte, kamen mir doch Zweifel. :lol:
Es muss beachtet werden dass "Brunost" [Braune käse] kein käse ist, sondern ist von karamelliziertes molche (whey) und zucker gemacht.(So wie Leberkäse kein käse ist.) "BraunKäse" ist in die lebensmittelgruppe von Nutella und honig angehören.

Benutzeravatar
PuhBär
Beiträge: 562
Registriert: 20. Okt 2018, 15:57

Re: Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Beitrag von PuhBär » 10. Dez 2019, 11:46

Rubelstrudel hat geschrieben:
10. Dez 2019, 11:42
azeotrop hat geschrieben:
10. Dez 2019, 09:29
molche
Molche?????? :o
https://de.wikipedia.org/wiki/Molch
Ich weiß, PuhBär klingt Gefährlich, mir fiel aber nichts anderes ein

Benutzeravatar
Rubelstrudel
Beiträge: 29
Registriert: 18. Sep 2019, 14:20

Re: Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Beitrag von Rubelstrudel » 10. Dez 2019, 11:54

Rubelstrudel hat geschrieben:
10. Dez 2019, 11:42
azeotrop hat geschrieben:
10. Dez 2019, 09:29
molche
Molche?????? :o
https://de.wikipedia.org/wiki/Molch
Hmmm, Molch vielleich nür sporadisch. Molke ist mehr Mainstream.
https://de.wikipedia.org/wiki/Molke

Und für referenz:
https://de.wikipedia.org/wiki/Molkenk%C3%A4se

Benutzeravatar
PuhBär
Beiträge: 562
Registriert: 20. Okt 2018, 15:57

Re: Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Beitrag von PuhBär » 10. Dez 2019, 12:01

Rubelstrudel hat geschrieben:
10. Dez 2019, 11:54
Rubelstrudel hat geschrieben:
10. Dez 2019, 11:42
azeotrop hat geschrieben:
10. Dez 2019, 09:29
molche
Molche?????? :o
https://de.wikipedia.org/wiki/Molch
Hmmm, Molch vielleich nür sporadisch. Molke ist mehr Mainstream.
https://de.wikipedia.org/wiki/Molke
Ah Molke, reste von Milch nach dem Käse machen :-)
Ich weiß, PuhBär klingt Gefährlich, mir fiel aber nichts anderes ein

Benutzeravatar
azeotrop
Beiträge: 588
Registriert: 26. Okt 2018, 21:17

Re: Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Beitrag von azeotrop » 18. Dez 2019, 13:12

Rubelstrudel

Es ist vollbracht. Die einzelnen Tinkturen wurden nach 8 Tagen abgefiltert und haben einen wunderbaren Duft und eine schöne Farbe.
Dann habe ich angemischt.

Rubelstrudels Ambrosia
Aquavit nach norwegischer Art

Pro Liter 40% Neutralalkohol:
5 Tropfen Kümmelöl (fertiges Produkt gekauft)
12 ml Orangenschalentinktur
20 ml Anissamentinktur
20 ml Süßholztinktur
7,5 ml Zimttinktur
7,5 ml Nelkentinktur
7,5 ml Koriandersamentinktur
5,5 ml Kreuzkümmeltinktur
5,5 ml Fenchelsamentinktur

2 Liter habe ich ohne Holz abgefüllt, 3,5 Liter mit getoasteter amerikanischer Weisseiche.
Es schmeckt schon sehr sehr lecker und riecht gewaltig aromatisch.
Die 3,5L mit Holz werde ich gemäß deinem Rat in den Kofferraum meines Autos packen und ein Jahr spazieren fahren.
IMG_5543.jpeg
Es grüßt Azeotrop
"Doubt not, therefore, sir, but that distilling is an art, and an art worth your learning."
(Nixon & McCaw)

Benutzeravatar
Rubelstrudel
Beiträge: 29
Registriert: 18. Sep 2019, 14:20

Re: Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Beitrag von Rubelstrudel » 18. Dez 2019, 22:51

giphy.gif

Benutzeravatar
derwo
Beiträge: 1182
Registriert: 20. Okt 2018, 21:35

Re: Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Beitrag von derwo » 20. Dez 2019, 14:07

Ren&Stimpy.gif
Ren&Stimpy.gif (817.74 KiB) 378 mal betrachtet

Benutzeravatar
Rubelstrudel
Beiträge: 29
Registriert: 18. Sep 2019, 14:20

Re: Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Beitrag von Rubelstrudel » 2. Feb 2020, 23:04

Wie gehts mit den Aquavit?

I habe gefunden dass es viel mehr kummelöl brauchst als ich mich vorgestellte. Nach ein par monaten hat mein kleiner experiment, der mit zwei eichen-stücken per liter und ab nur 40 prozent war, erreicht ein sehr schöner und eichiger aroma. Und mit 15-20 extra tropfen kummelöl per liter gibt es auch ein absolut aquavit-fühlung.

Der grosse experiement, mit weniger Eichen und starker alkohol hat auch ein weiteren dosis kummelöl genommen.

Jetzt gniesse ich ein dram aus den kleiner experiment, und ich bin sehr vergnügen mit den resultat.

Benutzeravatar
azeotrop
Beiträge: 588
Registriert: 26. Okt 2018, 21:17

Re: Norwegischer Aquavit - Kümmelgeist

Beitrag von azeotrop » 3. Feb 2020, 09:38

Rubelstrudel
Ich habe einen Teil mit Holz und einen Teil ohne Holz gemacht. Beides schmeckt sehr intensiv und interessant. Ich habe aber keinen Vergleich zum Original. Deshalb werde ich deinem Rat folgen und Kümmelöl zugeben. Ich liebe Kümmel sowieso.
So sieht es heute aus
Dateianhänge
BFDFEE7C-E8B9-4D22-A60D-E42F5A8529F5.jpeg
Es grüßt Azeotrop
"Doubt not, therefore, sir, but that distilling is an art, and an art worth your learning."
(Nixon & McCaw)