Aluminiumkessel???

Benutzeravatar
Grog
Beiträge: 171
Registriert: 22. Dez 2019, 05:06

Aluminiumkessel???

Beitrag von Grog » 13. Mai 2020, 11:19



also ich wasche meine Hände in Unschuld, gepostet habe ich den Link nur zu informativen Zwecken.
Wichtig: der Typ spricht NUR VOM TOPF, nix da mit Rohren oder Kolonnen :P
Einige seiner Videos sind ehrlicherweise auch interessant zu gucken ;)

p.s. @Hügelwilli check bitte dass man über den Link nicht auf mein Account landet ansonsten lösch bitte das Video :) bin da noch zu unerfahren...
Rum must, sugar may, water can...

Benutzeravatar
derwo
Beiträge: 1124
Registriert: 20. Okt 2018, 21:35

Re: Aluminiumkessel???

Beitrag von derwo » 13. Mai 2020, 14:52

Im Mindesten ist es eine Umweltsauereri, die ganzen Alminiumverbindungen, welche sich mit der sauren Maische bilden, dann in die Kanalisation oder auf den Müll zu kippen.

George sagt sicher nicht nur Blödsinn, ich habe aber schon auch Sachen in seinen Videos gefunden, welche falsch sind. Auch in diesem Video:
Er faselt von Methanol im Vorlauf, welches sich, wie man schon lange weiß, eben nun mal nicht im Vorlauf befindet.
Und die Wirkung von Kupfer ist nun mal wissenschaftlich bestätigt. Er faselt, er habe einen "blind test" gemacht. Darunter würde ich verstehen, daß er mit und ohne Kupfer destillierte und sonst möglich ähnliche Destillate blind vergleicht. Aber nein, er ist natürlich zu faul, das überhaupt auszuprobieren. Stattdessen lügt er jemanden an, der eine Schnaps sei mit und der andere ohne Kupfer destilliert, nur er weiß, es sind beide in Wirklichkeit mit Edelstahl destilliert. Welcher schmeckt besser? Er manipuliert. Das ist kein blind test, sondern er legt jemanden rein, von dem wir auch überhaupt nichts wissen. Keine Ahnung, er wird jemanden genommen haben, der nicht auf die Idee kommt, hereingelegt zu werden, also naiv genug ist.
Auch die alte Idee, daß man die Siedetemperatur einstellen kann, also power management, kommt in Videos vor. Und das ist ebenfalls wissenschaftlich widerlegt.

Benutzeravatar
aragones
Beiträge: 279
Registriert: 23. Okt 2018, 07:16

Re: Aluminiumkessel???

Beitrag von aragones » 13. Mai 2020, 17:43

.. my 50 cent..
wir haben einen Dampfentsafter aus Aluminium....
Hauptsächlich verwenden wir ihn für Kirschen und Johannisbeeren - Saft.
Wir haben festgestellt wenn man zu lange Kocht bzw. zu lange den Saft im Topf lässt ( z.b gegen Ende noch den letzten Tropfen rausholen will) dann beginnt der Saft "metallern" zu schmecken.
Die Säure und Aluminum vertragen sich nicht besonders gut
Ob das beim Destillieren im Destillat dann auch mit rüber kommt kann ich nicht beurteilen.
Ich persönlich würde deswegen keinen Aluminiumkessel verwenden...
Gruß Aragones
Habe die Ehre Herr Geheimbrannt!

Benutzeravatar
azeotrop
Beiträge: 581
Registriert: 26. Okt 2018, 21:17

Re: Aluminiumkessel???

Beitrag von azeotrop » 13. Mai 2020, 18:36

Auch seine Behauptung, der Alukessel würde sich innen von selbst mit Aluminiumoxid überziehen und dann säurefest werden, ist blühender Blödsinn.
Es grüßt Azeotrop
"Doubt not, therefore, sir, but that distilling is an art, and an art worth your learning."
(Nixon & McCaw)

Benutzeravatar
Hügelwilli
Site Admin
Beiträge: 169
Registriert: 10. Okt 2018, 21:47

Re: Aluminiumkessel???

Beitrag von Hügelwilli » 13. Mai 2020, 18:56

Grog hat geschrieben:
13. Mai 2020, 11:19
p.s. @Hügelwilli check bitte dass man über den Link nicht auf mein Account landet ansonsten lösch bitte das Video :) bin da noch zu unerfahren...
Grog hat einfach nur den link gepostet. Das hier:

Code: Alles auswählen

https://youtu.be/mQj-EwYqIQE
Es ist unmöglich, da irgendwelche Informationen über ihn rauszuziehen.
Ich denke, es ist immer so. Aber falls ihr mal einen youtube-link habt, der irgendwie ewig lang ist, kann es sein, daß irgendeine Info mitgegeben wird. Ich glaube es aber eigentlich nicht.

Benutzeravatar
Grog
Beiträge: 171
Registriert: 22. Dez 2019, 05:06

Re: Aluminiumkessel???

Beitrag von Grog » 13. Mai 2020, 20:55

Also ich dachte mir ungefähr das gleiche wie ihr aber ich finde diesen alten (liebgemeint) Spinner unterhaltsam :D Vor allem er hat gar keine Bedenken gegen Silikon und Plastikteile. Er hat sogar ne Destille aus Oma's Topf fabriziert (blau lackiert)... :lol:
Aber wie gesagt, bitte nicht alles kopieren :naughty:
Der Wo war da etwas ausführlicher :lol: @Wo, heute Abend nimmst du aber bitte nur Kamillentee zu dir, ich werde diesen aluoxydierenden Umweltsünder schreiben dass er gefälligst seine Aktivitäten in Zukunft unterlassen sollte :lol:
Rum must, sugar may, water can...