Alkoholgehalt bestimmen mit g/100g

Praxis und Theorie der Destillation. Sowohl Fragen zu und Berichte von Destillationen als auch theoretische Erklärungen und Überlegungen
deftones13
Beiträge: 3
Registriert: 11. Apr 2024, 23:10

Alkoholgehalt bestimmen mit g/100g

Beitrag von deftones13 »

Hallo zusammen

Ich habe ein Destillat mit folgenden Werten:

Ethanol = 60.3 g/100g
Dichte = 0.906 g/cm³

Ich möchte Volumenprozent haben. Kann ich hier einfach 60.3 / 0.789 = 76.4 Volumenprozent rechnen?

Danke.
Benutzeravatar
Hügelwilli
Site Admin
Beiträge: 850
Registriert: 10. Okt 2018, 21:47

Re: Alkoholgehalt bestimmen mit g/100g

Beitrag von Hügelwilli »

60.3g Alkohol pro 100g Mischung sind 60.3gew%. Diese Alkoholstärke hat aber keine Dichte von 0.906g/cm³. Zumindest nicht bei 20°C. Bei 20°C müsste die Dichte 0.8904 sein. Beziehungsweise bei 0.906 Dichte wäre die Alkoholstärke 53.5gew%.
Hast du ein gutes Messgerät?

Die Umrechnung in vol% geht dann so: vol% = gew% x Dichtebei20°C / 0.7892

vol% bezieht sich bei uns übrigens immer auf 20°C. Du musst bei 20°C messen oder eine Temperaturkorrektur vornehmen.

Hier unsere diesbezüglichen Tools:
Rechner/EthanolWasserMischungen.html
Rechner/AlkoholmeterTemperaturkorrektur.html
deftones13
Beiträge: 3
Registriert: 11. Apr 2024, 23:10

Re: Alkoholgehalt bestimmen mit g/100g

Beitrag von deftones13 »

Vielen Dank für die Antwort.

Die beiden Messwerte wurden von einem Labor professionell festgestellt, weshalb ich davon ausgegangen bin, dass sie die Dichte bei 20° messen.

Aber der Alkoholgehalt in g dürfte ja unabhängig von der Temperatur sein, weshalb ich wohl von 68 Volumenprozent ausgehen kann.
Benutzeravatar
Hügelwilli
Site Admin
Beiträge: 850
Registriert: 10. Okt 2018, 21:47

Re: Alkoholgehalt bestimmen mit g/100g

Beitrag von Hügelwilli »

Wie haben die die gew% im Labor gemessen? Auch über die Dichte oder mit was anderem? Das kommt mir alles sehr seltsam vor. Irgendein Puzzlestück fehlt hier. Daß die bei einer anderen Temperatur gemessen haben, ist nur eine Vermutung von mir. Es kann auch was anderes sein.
Wie wurde die Dichte gemessen?
Hast du mal selber den Alkoholgehalt oder die Dichte gemessen?
War Zucker in der Lösung?

Du könntest dort auch nachfragen. Daß die gemessene Dichte und der gemessene Alkoholgehalt nicht zusammenpassen, das werden die selber einsehen. Jede entsprechende Tabelle bestätigt das.

Der Alkoholgehalt in gew% ist unabhängig von der Temperatur, das stimmt. Das ist der Vorteil von gew% gegenüber vol%. vol% wird nur verwendet, weil Getränkeflaschen nunmal liter bzw ml aufgedruckt haben sollen. Und dann hat vol% Vorteile.
deftones13
Beiträge: 3
Registriert: 11. Apr 2024, 23:10

Re: Alkoholgehalt bestimmen mit g/100g

Beitrag von deftones13 »

Es handelt sich um einen Whisky. Zusätzlicher Zucker wurde keiner hinzugefügt.

Die gew% wurden photometrisch gemessen, die Dichte mit einem Biegeschwinger. Die beiden Messverfahren sind ja unabhängig voneinander, von daher liegt deine Vermutung mit der Temperatur schon sehr nahe.

Ich werde mal beim Labor nachfragen oder mit einem Aräometer selber nachmessen.
Benutzeravatar
Hügelwilli
Site Admin
Beiträge: 850
Registriert: 10. Okt 2018, 21:47

Re: Alkoholgehalt bestimmen mit g/100g

Beitrag von Hügelwilli »

Um von einer Dichte von 0.906 auf 60.3 gew% zu kommen, müssten die 0.906 bei unter 5°C gemessen worden sein. Das ist doch sehr unwahrscheinlich, oder? Also die beiden Messergebnisse sind weitaus zu unterschiedlich, als daß es an der Temperatur liegen könnte.

Mit diesen beiden Messgerätarten habe ich keine Erfahrung.
Wenn du mit einer Spindel nachmisst, solltest du ihre Genauigkeit vorher verifizieren mit gekauftem ungesüsstem Schnaps.

60.3gew% wäre für einen Whisky sehr ungewöhnlich. Ins Fass kommt er ja meist mit etwa 62.5vol%, das sind 54.6gew%. Und daß die Alkoholstärke während der Lagerung ansteigt, kommt zwar vor, aber eher nur bei Bourbon, also bei Lagerung bei trockener Hitze. Also mit den Informationen, die ich habe, kommen mir die 0.906 plausibler vor als die 60.3gew%.